Stephan Ehrenhofer | stacks

conceptual concrete

_ 1. September bis 1. Oktober 2011

Motiv: H1, 2010 [Detail]. Acryl auf Aluminium, 81 x 81 x 70 cm

Stephan Ehrenhofers zweite Einzelausstellung bei dr. julius | ap zeigt die jüngsten Ergebnisse der konsequenten Arbeit an seinen künstlerischen Themen: waren bei Torino im Jahr 2009 Fragen nach der räumlichen Durchdringung und den Konsequenzen des Ineinander-schiebens dreidimensionaler Elemente Gegenstand seiner Auseinandersetzung, arbeitet er seither intensiv am Phänomen der Tektonik, also dem Zusammensetzen einzelner Teile zu einem festen Gefüge. Ausgehend von der Schichtung als dem Inbegriff einer selbst-tragenden Struktur gelangt er durch den Einsatz von unterschiedlich dimensionierten Flächen, Volumina oder stabförmigen Elementen zu äußerst differenzierten Lösungs-Varianten. Dabei ist das Spektrum der eingesetzten Materialien und Techniken breit gefächert, von geschichtetem Papier über gestapeltes Styropor bis hin zu lasergeschnittenem Aluminium. Verbindendes und ebenso grundlegend-zentrales Thema in Ehrenhofers Arbeiten ist zudem immer der Einsatz der Farbe, die den räumlichen und konstruktiven Gedanken seiner Arbeiten weiter trägt und die Wirkungszusammenhänge erweitert.

Stephan Ehrenhofer, geboren 1964 in Zürich, arbeitet seit den 1990er Jahren an Konzepten des Konkreten. Wichtiger Bestandteil seiner Kunst ist neben der Variation von Verbindungssystematiken immer die Frage nach der dritten Dimension, sowohl im inneren konstruktiven Gefüge seiner Arbeiten als auch in Bezug auf deren räumliche Wirkungen und ihre Beziehungen zur Umgebung.
Als Gründungsmitglied haben seine künstlerischen Fragestellungen wesentlich zur Formulierung des Programms von dr. julius | ap, der Galerie der Neuen Konkreten + Architektur, beigetragen.

Zur Ausstellung erscheint der Katalog

Stephan Ehrenhofer: Das Konkrete / Arbeiten 1990 – 2011
Herausgegeben von Matthias Seidel
edition ROTE INSEL #00027
dr. julius | ap, August 2011
48 Seiten, 59 Abbildungen
21 x 29,7 cm

Stephan Ehrenhofer | stacks
conceptual concrete
Eröffnung Donnerstag, 1. September 2011, 19 Uhr
Laufzeit 2. September bis 1. Oktober 2011
Geöffnet Do – Sa 15 – 19 Uhr und täglich nach Vereinbarung

Außerdem

Installation Styrocluster von Stephan Ehrenhofer bei berlin-weekly.com, Linienstraße 160, 10115 Berlin
Laufzeit 18. September bis 9. Oktober 2011

— [EN] —

September 1 to October 1, 2011
Stephan Ehrenhofer | stacks
conceptual concrete

In his second solo exhibition at dr. julius | ap, Stephan Ehrenhofer displays the most recent results of consistent work on his topics in art: if questions about spatial interpenetrations and the consequences of pushing three-dimensional objects together had lain at the heart of Torino in 2009, he has since worked intensively on the phenomenon of tectonics, that is, putting single elements together to create a solid whole. On the supposition that layering is the epitome of a self-supporting structure, his use of areas, volumes and rodlike elements of various dimensions leads him to extremely finely nuanced solutions. The spectrum of materials and techniques he uses is broad to say the least, ranging from layered paper to stacked styrofoam to laser-cut aluminium. The central and, equally, connectional topic of Ehrenhofer’s works is also the use of colour, which continues the trajectory of the spatial and constructive thought underlying his works and expands its effects in context. Stephan Ehrenhofer (*1964 in Zurich) has been working on concepts of the concrete since the 1990s. Alongside variations in connective systems, the issue of the third dimension is an important element of his art, both in his works‘ inner constructive structure and in relation to their spatial effects and their relations to the environment.

As a founding member of dr. julius | ap, the artistic questions Ehrenhofer asks have played a crucial part in formulating the gallery’s programme as a showcase for New Concrete + Architecture.

The cataloge

Stephan Ehrenhofer: Das Konkrete / Arbeiten 1990 – 2011
Editor Matthias Seidel
edition ROTE INSEL #00027
dr. julius | ap, August 2011
48p pages, 59 images
21 x 29,7 cm

has been published to accompany the exhibition.

Stephan Ehrenhofer | stacks
conceptual concrete
Opening Thursday, September 1, 2011, 7 p.m.
To bee seen from September 2 to October 1, 2011
Open Thursday to Saturday, 3 to 7 p.m. and by appointment

In addition
Installation Styrocluster by Stephan Ehrenhofer at berlin-weekly.com, Linienstraße 160, 10115 Berlin

To bee seen from
September 18 to October 9, 2011